Griechenland plant für die Fußball-EM 2012 zu kandidieren

Griechenland plant für die Fußball-EM 2012 zu kandidieren
Griechenland plant für die Fußball-EM 2012 zu kandidieren
Die griechischen EM-Helden beim Empfang in Athen.

Athen (dpa) – Otto Rehhagels sensationeller Erfolg mit Griechenland bei der Fußball-EM in Portugal hat die Lust des Landes vergrößert, neue Veranstaltungen zu übernehmen. So plant das Olympia-Land 2004 eine Bewerbung zur Ausrichtung der Fußball-EM 2012.

«Wir sind bereit, eine solche Veranstaltung zu übernehmen», sagte der Präsident des griechischen Fußball-Verbandes EPO, Wassílis Gagátsis, der Zeitung «Kathimerini». Nach den Worten des griechischen Sport-Vizeministers, Giórgos Orfanós, sei die Übernahme von Veranstaltungen solchen Umfangs, die einzige Möglichkeit, um die Kosten des Baus der Olympia-Sportstätten zu tilgen. Griechenland wird nach den Olympischen Spielen insgesamt acht neue oder total renovierte Fußball-Stadien in Athen/Piräus (2), in Thessaloniki (2), Heráklion auf Kreta, Patras und Volos haben.