«Club» startet Saisonvorbereitung

«Club» startet Saisonvorbereitung
«Club» startet Saisonvorbereitung
Vor dem Verwaltungsgebäude des 1.FC Nürnberg beantwortet Michael Roth Fragen der Reporter.

Nürnberg (dpa) – Vor rund 1000 Zuschauern hat Aufsteiger 1. FC Nürnberg mit der Vorbereitung auf die Fußball-Bundesliga begonnen. «Das Ziel, das wir ausgeben, ist der Klassenverbleib», erklärte Präsident Michael A. Roth auf einer Pressekonferenz.

«Das ist für uns eine Umbruchsaison. Dennoch ist der Kader leistungsstark und konkurrenzfähig», sagte Sportdirektor Martin Bader. Die Franken haben neun Spieler verpflichtet und 14 Akteure abgegeben.

Mit einer Ausnahme sind die Personalplanungen abgeschlossen. «Der Kader steht. Vielleicht kommt aber noch einer dazu. Der Trainer hat auf einer Position noch dringend Bedarf, da sind wir dran», kündigte Roth Verstärkung für das defensive Mittelfeld an. Insgesamt hat Trainer Wolfgang Wolf bislang 24 Spieler zur Verfügung. Davon fehlten am Montag die Neuzugänge Bartosz Bosacki, dem noch Urlaub genehmigt worden war, und Leandro da Silva (Visumsprobleme). Auch Robert Vittek und Lawrence Aidoo werden später erwartet.

Wolf möchte den Klassenverbleib möglichst früh sichern. «Der Abstiegskampf in der Bundesliga wird sehr eng», so der Trainer. «Wir möchten dahin kommen, dass das letzte Spiel gegen Mainz kein Endspiel wird.», meinte er. Doch noch ist eine wichtige Frage ungeklärt. Knapp sechs Wochen vor dem Saisonstart gibt es noch keinen Trikotsponsor. «Ende der Woche gibt es ein Gespräch mit dem Vermarkter Sportfive. Mal hören, wie weit die sind», kündigte Roth an.

Schreibe einen Kommentar