Wendt bleibt Borussia Mönchengladbach bis 2020 erhalten

Wendt bleibt Borussia Mönchengladbach bis 2020 erhalten
Bildhinweis: Oscar Wendt (r) ist vertraglich nun noch länger an Mönchengladbach gebunden. Foto: Ina Fassbender

Düsseldorf (dpa) – Borussia Mönchengladbach und Oscar Wendt gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Fußball-Bundesligist bekanntgab, hat sich der am Ende dieser Saison auslaufende Vertrag mit dem 33 Jahre alten Linksverteidiger bis Juni 2020 verlängert.

Diese Regelung trat nach dem 25. Pflichtspiel von Wendt für die Borussia in der laufenden Spielzeit vertragsgemäß in Kraft. «Oscar ist mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Dass er die nötige Anzahl an Pflichtspielen bereits zu einem recht frühen Zeitpunkt in der Saison erreicht hat, zeigt seinen Stellenwert», sagte Sportdirektor Max Eberl. Mit 188 Spielen ist Wendt der ausländische Spieler mit den meisten Bundesliga-Einsätzen für die Borussia. Er war 2011 ablösefrei vom FC Kopenhagen nach Mönchengladbach gewechselt.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus kassieren



Verwandte Themen: