Valencia baut Vorsprung auf vier Punkte aus

Madrid (dpa) – Der FC Valencia bleibt in der spanischen Fußballmeisterschaft unbeirrt auf Meisterkurs.

Einen Tag nach der 0:2-Niederlage des großen Titelrivalen Real Madrid fertigte der Tabellenführer die Gäste von Betis Sevilla mit 2:0 (1:0) ab und baute seinen Vorsprung auf vier Punkte aus. Vor 46 000 Zuschauern schossen Cristobal Torres (35. Minute) und Ruben Baraja in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die Treffer.

Drei Spieltage vor dem Meisterschaftsfinale führt Valencia mit 74 Zählern vor den «Königlichen» aus Madrid (70) und dem FC Barcelona (66), der gegen den Lokalrivalen Espanyol antritt.