Trainer Günes übernimmt wieder türkisches Nationalteam

Trainer Günes übernimmt wieder türkisches Nationalteam
Bildhinweis: Trainer Senol Günes übernimmt wieder die türkische Nationalmannschaft. Foto: Sven Hoppe

Istanbul (dpa) – Senol Günes kehrt im Juni als türkischer Nationaltrainer zurück. Das vermeldete der türkische Fußball-Verband (TFF) auf seiner Internetseite.

Der 66-Jährige ist momentan Trainer von Besiktas Istanbul, im Sommer verlässt er den derzeitigen Tabellendritten der Süper Lig. Günes unterschreibt einen Vertrag bis 2022. Er wird Nachfolger des Rumänen Mircea Lucescu, von dem sich der türkische Verband bereits vor zwei Wochen getrennt hat.

Bei der Weltmeisterschaft 2002 hatte die Türkei unter Günes ihren bislang größten internationalen Erfolg gefeiert. Beim Turnier in Japan und Südkorea wurde das Team überraschend Dritter.

Die Amtszeit von Günes dauerte insgesamt vier Jahre (2000 – 2004). Nach seiner ersten Tätigkeit für die Nationalmannschaft trainierte Günes unter anderem Trabzonspor, Bursaspor und Besiktas – mit dem Traditionsclub feierte er 2016 und 2017 die türkische Meisterschaft.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: