River Plate will ins Finale der Club-WM

River Plate will ins Finale der Club-WM
Bildhinweis: Die Spieler von River Plate wollen anch dem Erfolg im Copa Libertadores auch inns Finale der Club-WM einziehen. Foto: Manu Fernandez/AP

Al Ain (dpa) – Nach dem Sieg im Skandal-Finale der Copa Libertadores will der argentinische Fußball-Rekordmeister River Plate jetzt auch ins Endspiel der Club-WM einziehen.

Am 18. Dezember trifft der Verein aus Buenos Aires im Halbfinale auf WM-Gastgeber Al Ain FC, den Meister der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Spiel findet im Hazza-Bin-Zayed-Stadion an der Grenze zum Oman statt.

Sollte River das Halbfinale gegen Al Ain gewinnen, kämen die Argentinier ihrem Traum näher, im Finale am 22. Dezember gegen Real Madrid spielen zu dürfen. Real muss seinerseits am 19. Dezember im zweiten Halbfinale gegen den japanischen Club Kashima Antlers antreten. Der Champions-League-Sieger will als erster Verein zum dritten Mal in Serie die Club-WM gewinnen.

«Sich mit so hochklassigen Clubs messen zu können, ist für Südamerikaner und insbesondere Argentinier wichtig, denn wir wollen immer gegen den Stärksten gewinnen, um zu zeigen, dass wir mithalten können», sagte River-Stürmer Lucas Pratto dem Internetportal fifa.com. Die Club-WM sei etwas Besonderes, weil im Finale meistens die Chance warte, gegen den europäischen Champion anzutreten. Zuletzt hatte 2012 ein südamerikanischer Club den Wettbewerb gewonnen.

River Plate hatte erst vor einer guten Woche die südamerikanische Königsklasse Copa Libertadores gewonnen. Im Finale siegte der Verein gegen den Stadtrivalen Boca Juniors mit 3:1. Der Superclásico musste in Madrid ausgetragen werden, weil River-Fans zuvor den Boca-Mannschaftsbus angegriffen hatten. Trotz des neuen Austragungsortes kam es in Buenos Aires zu Krawallen.

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: