Nationalmannschaft News und Ergebnisse, Nationalmannschaft Termine und Hintergrundinfos

WM-Helden von 1974 treffen sich in München

Die Mannschaft von 1974 trägt sich im Münchner Rathaus ins Goldene Buch ein. München (dpa) – Auf den Tag genau 30 Jahre nach dem Gewinn der Fußball-WM haben sich die WM-Helden von 1974 in München wieder getroffen. Eine Pressekonferenz mit Franz Beckenbauer, dem ehemaligen Bundespräsidenten Walter Scheel, dem DDR-Torschützen Jürgen Sparwasser und dessen früheren Trainer Georg Buschner bildete den Auftakt der Jubiläums-Veranstaltungen in der bayerischen Landeshauptstadt. Die WM-Teams Deutschlands und der DDR waren danach unter anderem ins Rathaus zu einem […]

Weiterlesen

Griechenland macht Sprung in der Weltrangliste

Zürich (dpa) – Europameister Griechenland hat in der Weltrangliste des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA) einen großen Sprung nach vorne geschafft. Das Team des deutschen Trainers Otto Rehhagel machte in dem in Zürich veröffentlichten Ranking 21 Plätze gut und liegt nun auf Rang 14. Das bei der EM in Portugal bereits in der Vorrunde gescheiterte Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verlor dagegen gegenüber dem Vormonat an Boden und rutschte vom achten auf den zwölften Rang ab. Angeführt wird die Rangliste weiter von […]

Weiterlesen

Hitzfeld: Tod des Schwagers als warnendes Beispiel

Ottmar Hitzfeld beißt sich während eines Interviews auf die Lippen. München (dpa) – Ottmar Hitzfeld hat offenbar auch ein tragisches Ereignis in seiner Familie zur Absage an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewogen. Der 55 Jahre alte Erfolgscoach, der sich nach dem Vorrunden-Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Portugal und dem Rücktritt von Teamchef Rudi Völler gegen seinen Traumjob als Bundestrainer entschieden hatte, berichtete in der «Sport-Bild» vom Tod seines Schwagers vor zwei Monaten. «Er war Professor und immer […]

Weiterlesen

Zwanziger kritisiert Führungsstil von Mayer-Vorfelder

DFB-Schatzmeister Theo Zwanziger steht neben dem Logo des DFB. Franklfurt/Main (dpa) – DFB-Schatzmeister Theo Zwanziger hat seine Kandidatur um die Präsidentschaft im Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit der Kritik am Führungsstil von Amtsinhaber Gerhard Mayer-Vorfelder begründet. «Ich habe feststellen müssen, dass sein Führungsstil nicht der ist, der in einem demokratisch ehrenamtlich geprägten Verband überall auf Freude stößt», erklärte Zwanziger im «DeutschlandRadio Berlin». Von daher wolle er eine Alternative für einen anderen Führungsstil sein. Der neue Präsident wird auf dem DFB- Bundestag […]

Weiterlesen

Erklärung des DFB

Gerhard Mayer-Vorfelder wird vor der DFB-Zentrale von Dutzenden Journalisten erwartet. Frankfurt/Main (dpa) – Nach der Sondersitzung des Präsidiums hat der DFB zur Führungsfrage des Deutschen Fußball-Bundes folgende Erklärung abgegeben: «Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes hat auf seiner außerordentlichen Sitzung am 5. Juli 2004 intensiv über die unterschiedlichen Positionen in der Frage der Führung des Verbandes diskutiert. DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder hat angekündigt, dass er sich, sofern er satzungsgemäß vorgeschlagen wird, zur Wiederwahl stellen wird. DFB-Schatzmeister Dr. Theo Zwanziger hat angekündigt, dass […]

Weiterlesen

Trainersuche beim DFB nicht länger Chefsache

DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder bei einem Interview in Frankfurt/Main. Frankfurt/Main (dpa) – Der von einem internen Machtkampf zerrüttete Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzt bei der Suche nach einem neuen Bundestrainer auf die vier führenden Köpfe des deutschen Fußballs. Bei seinem Krisengipfel in Frankfurt/Main verständigte sich das DFB-Präsidium auf die Bildung einer Findungskommission, der Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Generalsekretär Horst R. Schmidt, Liga-Präsident Werner Hackmann und WM-OK-Chef Franz Beckenbauer angehören. Damit ist zugleich klar, dass es einen Führungswechsel an der DFB-Spitze zunächst nicht geben […]

Weiterlesen

DFB bildet vierköpfige Findungskommission

Frankfurt/Main (dpa) – Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf seiner Sondersitzung eine vierköpfige Kommission gebildet, die einen Nachfolger für den zurückgetretenen Teamchef Rudi Völler suchen soll. Dem Gremium gehören DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Generalsekretär Horst R. Schmidt, Liga-Präsident Werner Hackmann und WM-OK-Chef Franz Beckenbauer an. Dies gab DFB-Pressesprecher Harald Stenger bekannt. Über Namen, die derzeit im Gespräch sind, wurden keine Stellungnahmen abgeben.

Weiterlesen

Deisler fordert Verständnis für Hitzfeld

Ottmar Hitzfeld beißt sich während eines Interviews auf die Lippen. Rottach-Egern (dpa) -Sebastian Deisler hat um Verständnis für Ottmar Hitzfeld geworben und dessen Verzicht auf den Posten des Bunderstrainers verteidigt. «Ich habe größten Respekt vor dem, was er im Fernsehen gesagt hat», erklärte der Nationalspieler des FC Bayern München. Deisler, der schwere gesundheitliche Probleme überwunden hat, sieht Hitzfelds Verhalten auch als beispielhaft an: «Das sollte auch einigen zu denken geben: Dass es einen Zeitpunkt gibt, zu dem es einfach nicht […]

Weiterlesen

Hitzfeld schließt Meinungsänderung aus

Ottmar Hitzfeld applaudiert im März den Spielern des FC Bayern München. München (dpa) – Ottmar Hitzfeld schließt nach seiner Absage als Bundestrainer-Kandidat einem möglichen Stimmungsumschwung in den kommenden Monaten aus. «Auch wenn im Fußball immer alles möglich ist: Ich habe mich jetzt entschieden, dann kann man nicht in zwei Monaten wieder darüber reden», sagte der frühere Coach des FC Bayern München in einem Interview mit dem Zürcher «Tagesanzeiger». Damit widersprach Hitzfeld all jenen, die über eine Zusage zu einem späteren […]

Weiterlesen

Mayer-Vorfelder will Verantwortung bei Suche verteilen

Gerhard Mayer-Vorfelder bei einer Pressekonferenz in Berlin im Februar 2003. Hamburg (dpa) – Gerhard Mayer-Vorfelder will die Suche nach einem Bundestrainer für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf mehrere Schultern verteilen. «Ich schlage vor, eine Findungsgruppe von drei oder vier Personen zu benennen, die sich auf einen Nachfolger für Rudi Völler einigt. Daran wird die Liga beteiligt und z.B. Franz Beckenbauer, wenn er Zeit und Lust hat», sagte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) der «Bild»-Zeitung. «Der neue Trainer darf kein Schuss […]

Weiterlesen

Völler: Rehhagel als Bundestrainer vorstellbar

Rudi Völler hört sich die Frage eines Journalisten an. Hamburg (dpa) – Rudi Völler hat seinen Rücktritt als Teamchef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht bereut und könnte sich Otto Rehhagel als neuen Bundestrainer vorstellen. Das sagte Völler im ZDF-Sportstudio. «Das wäre die Krönung für seine Karriere», sagte Völler über den Trainer des EM-Finalisten Griechenland, «er hat vor allem ein breites Kreuz.» Völler erklärte, er habe das Gefühl gehabt, dass Rehhagel gemeinsam mit Ottmar Hitzfeld und Christoph Daum zum engeren Kreis der […]

Weiterlesen

Der Mythos von Bern lebt weiter

Jubelnd umarmen sich 1954 die deutschen Nationalspieler im Wankdorf-Stadion. Hamburg (dpa) – «Aus! Aus! Aus! Aus! Das Spiel ist aus! Deutschland ist Weltmeister.» Die Stimme von Radioreporter Herbert Zimmermann überschlug sich, als am 4. Juli 1954 der Schlusspfiff des englischen Schiedsrichters Ling das WM-Finale im Berner Wankdorfstadion beendete. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hatte mit 3:2 gegen die als unschlagbar geltenden Ungarn gewonnen. Ein Mythos war geboren. Kein anderer sportlicher Erfolg in der 55-jährigen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat eine größere gesellschaftspolitische […]

Weiterlesen

FIFA verhinderte 1954 Weltmeister Seeler

Seeler (l) geht 1970 mit Lorenz (m) und Torhüter Wolter (r) in Mexiko vom Platz. Almancil (dpa) – Dass Uwe Seeler niemals Weltmeister wurde, liegt am Regelwerk des Fußball-Weltverbandes FIFA. Denn eigentlich sollte der damals 17-jährige Stürmer des Hamburger SV mit zur Weltmeisterschaft in die Schweiz. Seeler hatte kurz zuvor bei der im Westen Deutschlands ausgespielten Jugend-WM den Beobachter Sepp Herberger beeindruckt. «Wenn er gekonnt hätte, so hat er es angedeutet, hätte er mich gerne zum Lernen mitgenommen», schilderte Seeler […]

Weiterlesen

Das WM-Team 1954 im Kurzporträt

Die Spieler werden bei ihrer Rückkehr auf dem Bahnhof in Konstanz bejubelt. Die Endspiel-Elf: Anton (Toni) Turek (Fortuna Düsseldorf): 18.1.1919 – 11.5.1984, 20 Länderspiele – 5 WM-Einsätze 1954 Turek war der Garant für den Erfolg von Bern. Ein Fußball-Gott, wie Herbert Zimmermann ihn in seiner Endspiel-Reportage nannte, wollte der Angestellte der Düsseldorfer Rheinbahn nie sein. Er saß bereits beim letzten Länderspiel im Krieg am 22. November 1942 gegen die Slowakei auf der Bank, stand beim ersten Nachkriegsländerspiel auf den Tag […]

Weiterlesen

Klinsmann übt scharfe Kritik am DFB

Jürgen Klinsmann wird 2002 von jugendlichen Fans umlagert. Lissabon (dpa) – Der ehemalige Nationalmannschafts-Kapitän Jürgen Klinsmann hat das Krisenmanagement des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach dem Rücktritt von Teamchef Rudi Völler scharf kritisiert. Der Weltmeister von 1990 sorgt sich um das deutsche Erscheinungsbild bei der Weltmeisterschaft in zwei Jahren und forderte vor der Suche nach einem neuen Bundestrainer professionellere Strukturen für die bei der EM in Portugal in der Vorrunde gescheiterte Nationalelf. «Wir machen uns im Moment lächerlich als Verband», sagte […]

Weiterlesen
1 222 223 224 225 226 231