Arminia lässt über Sondertrikot-Design abstimmen

Army
Arminia Bielefeld Sondertrikot

Im Jahr 1970 stieg Arminia Bielefeld zum ersten Mal in die Fußball Bundesliga auf. Mit Trikots die zur Hälfte blau und weiß diagonal kombiniert waren. Als Hommage an diese Zeit lässt Arminia dieses Trikotdesign zum Heimspiel am 30. Spieltag (20./21. April) von seinem neuen Ausrüster Macron neu aufleben.

Hauptsponsor Schüco verzichtet dabei auf sein Logo auf der Brust. Stattdessen stellt der Klub auf seiner Homepage bis zum Freitag, 12.03. drei Varianten des Trikots für eine Online-Abstimmung zur Wahl.

Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Schriftzüge auf der Brust:
"Stur, hartnäckig, kämpferisch", "Fußball lebt durch Fans" oder "Ostwestfalen".

Das Sondertrikot weist zudem weitere Merkmale auf: Die Innenseite des Trikots zeigt ein Bild der berühmten fliegenden Grätsche von Dieter "Stopper" Schulz. Im Bund erinnert ein Schriftzug an Gründungsjahr und Vereinsfarben. Und im Nacken des Trikots ist das Sparrenschild der Stadt Bielefeld zu sehen.

Nach beendeter Abstimmung ab dem 15.03.2021 wird das Trikot zunächst den Dauerkarteninhaber/innen der laufenden Bundesligasaison angeboten. Der Verkauf beginnt Anfang April.

Quelle / Text: Arminia Bielefeld / Redaktion fussball24.de

 Redaktion
Redaktion 94 Artikel