Mainzer Neuzugang Casey muss warten

Mainz (dpa) – Aufatmen beim Bundesliga-Aufsteiger FSV Mainz 05: Neuzugang und US-Nationalspieler Conor Casey hat sich im Fußball-Länderspiel der USA vor zwei Wochen gegen Grenada keinen Bänderriss zugezogen.

Dennoch muss Casey wegen einer Zerrung des hinteren Oberschenkelmuskels sowie einer Knochenprellung im Knie noch pausieren. Das teilte Mannschaftsarzt Klaus Gerlach nach einer Untersuchung des früheren Karlsruher Angreifers mit. Casey wird auch in das Trainingslager ab 8. Juli in Herzlake mitfahren können.

Schreibe einen Kommentar