Lothar Matthäus verklagt Partizan Belgrad

Lothar Matthäus verklagt Partizan Belgrad
Lothar Matthäus verklagt Partizan Belgrad
Ungarns Nationaltrainer: Ex-Bayern-Star Lothar Matthäus.

Hamburg (dpa) – Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus will von seinem Ex-Verein Partizan Belgrad rund 600 000 Dollar (470 000 Euro) einklagen. Der 43-Jährige bestätigte dem Magazin «Sport Bild», dass er beim Fußball-Weltverband FIFA einen entsprechenden Antrag einreichen werde.

Matthäus hatte Partizan Belgrad im vergangenen Jahr trainiert, seit Beginn dieses Jahres ist er Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Er hatte nach eigenen Angaben mit Partizan Belgrad zwei Verträge abgeschlossen: Einen mit einem gesicherten Grundgehalt sowie einen weiteren, der seine Agentur «Sporthouse» an Ablösesummen beteiligt. Aus diesem Kontrakt verlangt Matthäus nun eine 15-prozentige Beteiligung am Transfer des Nationalspielers Igor Duljaj, der für angeblich vier Millionen Dollar zum ukrainischen Verein Schachtjor Donezk (Ukraine) wechselte.