Karlsruhes Stürmer Saenko sitzt in Russland fest

Karlsruhe (dpa) – Iwan Saenko vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC darf derzeit aus seinem Heimatland Russland nicht ausreisen. Der 20-Jährige hatte während seines Heimaturlaubs ein Hochschulstudium abgeschlossen.

Laut russischer Gesetzgebung zieht der erfolgreiche Abschluss aber den sofortigen Einzug zum Militär nach sich. Daher sei es Saenko derzeit nicht möglich, das Land zu verlassen, teilte der KSC mit.

Schreibe einen Kommentar