Jan Simak geht nach Prag

Jan Simak geht nach Prag
Jan Simak geht nach Prag
Jan Simak schaut 2003 in die Kamer.

Prag (dpa) – Der tschechische Fußball-Nationalspieler Jan Simak wird in der kommenden Saison für den Tschechiens Rekordmeister Sparta Prag spielen.

Der 25-jährige Mittelfeldakteur hat einen Einjahresvertrag mit Option für ein weiteres Jahr unterschrieben, teilte ein Sprecher des Vereins mit. Sollte Simak in den kommenden vier Spielzeiten von Sparta zu einem anderem Club wechseln, wird Leverkusen an der Ablösesumme beteiligt.

Bayer Leverkusen hatte vor knapp zwei Wochen den Vertrag mit Simak aufgelöst. Der Profi hatte wegen eines Erschöpfungssyndroms im September 2003 zum letzten Mal als Leihspieler für Hannover 96 in der Bundesliga gespielt. Ihm werden zahlreiche Eskapaden vorgeworfen.