FC East Stirlingshire ärgert Wettbüros

London (dpa) – Während in England Meister Arsenal versucht, die Saison ohne Niederlage zu überstehen, gilt in Schottland der FC East Stirlingshire zum Ärger der Wettbüros als garantierter Versager.

Der Tabellenletzte der 3. Division (vierthöchste Spielklasse) verlor beim 0:3 gegen Lokalrivale Stirling Albion das 24. Spiel in Folge und hat damit in 34 Spielen bei nur einem Sieg und zwei Unentschieden (alle daheim) bereits 116 Gegentore kassiert.

«Es ist zwar nur ein kleiner Club, aber er hat uns bereits Millionen gekostet. Mehr Leute setzen Geld auf eine Niederlage von East Stirlingshire als auf einen Sieg von Arsenal. Wenn der Club wenigstens noch einmal gewinnen köntte, wären unsere Verluste etwas gemildert», erklärte ein Sprecher der Wettbürokette Ladbrokes im «Daily Telegraph». Viel Gelegenheit dazu besteht nicht. East Stirlingshire hat nur noch zwei Meisterschaftsspiele in dieser Saison.