Coach Gerardo Martino verlässt Atlanta

Coach Gerardo Martino verlässt Atlanta
Bildhinweis: Soll Medienberichten zufolge Trainer von Mexiko werden. Gerardo Martino. Foto: David Fernandez

Atlanta (dpa) – Der frühere Barcelona-Coach Gerardo Martino verlässt seinen jetzigen Verein Atlanta United nach dem Saisonende. Der 55 Jahre alte Argentinier habe die angebotene Vertragsverlängerung abgelehnt, teilte der Club aus der amerikanischen Liga MLS mit.

Medienberichten zufolge soll Martino Fußball-Nationaltrainer Mexikos werden. Der bisherige Coach Juan Carlos Osorio hatte seinen Vertrag nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM in Russland nicht verlängert.

Martino, der von 2013 bis 2014 den FC Barcelona und von 2014 bis 2016 Argentiniens Nationalmannschaft betreut hatte, galt auch als möglicher Trainerkandidat in seiner Heimat. Mit Atlanta spielt der Coach eine starke Saison, einen Spieltag vor Saisonende führt der Club die Eastern Conference an. «Es war keine einfache Entscheidung für mich», sagte Martino. Nach Club-Angaben verlässt er Atlanta aus persönlichen Gründen. Details über seine Zukunft sollen erst nach dem Ende der MLS-Playoffs im Dezember bekanntgegeben werden.

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: