BVB bangt weiter um Einsatz von Alcácer

BVB bangt weiter um Einsatz von Alcácer
Bildhinweis: Der Einsatz von BVB-Stürmer Paco Alcácer ist weiter ungewiss. Foto: Marius Becker

Dortmund (dpa) – Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hofft vor dem Spitzenspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC weiter auf den Einsatz von Paco Alcácer.

«Bei Paco wissen wir noch nicht», sagte Fußball-Lehrer Lucien Favre. Der treffsichere Torjäger Alcácer war beim 4:0 in Stuttgart wegen einer Oberschenkelverhärtung ausgewechselt worden und hatte beim 4:0 in der Champions League über Atlético Madrid gefehlt.

Besser stehen die Chancen bei Thomas Delaney, der sich gegen die Spanier eine Blessur am Sprunggelenk zugezogen hatte. «Bei Thomas ist es nicht so schlimm. Mal sehen, ob er sich in zwei Tagen erholen kann», kommentierte Favre.

Der Coach hofft nach dem famosen Auftritt gegen Madrid auf weiteren Rückenwind für sein Team: «Es ist klar, dass ein 4:0 gegen Atlético noch mehr Vertrauen gibt. Das nehmen wir mit. Aber Hertha hat 2:0 gegen die Bayern gewonnen und hat eine, sehr gute Mannschaft.» Ähnlich sah es Sportdirektor Michael Zorc: «Es gibt für uns keinen Grund, auf die vielen Jubelarien reinzufallen. Es kann gegen Hertha sehr zäh werden.»

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: