Beurlaubter Geyer fordert Einigkeit bei Energie

Beurlaubter Geyer fordert Einigkeit bei Energie
Beurlaubter Geyer fordert Einigkeit bei Energie
Der ehemalige Cottbuser Trainer Eduard Geyer am Spielfeldrand.

Cottbus (dpa) – Mit einem ungewöhnlichen Appell hat der beurlaubte Trainer Eduard Geyer Spieler, Verantwortliche und Fans des FC Energie Cottbus zur Geschlossenheit aufgerufen.

«Nur mit Einigkeit können wir uns aus dieser Lage befreien. Glaubt an euch und eure Fähigkeiten», forderte der 60-Jährige, der vor zwei Wochen überraschend beurlaubt worden war, per Fax aus seinem Wohnort Dresden. Geyers ehemaliger Assistent Petrik Sander hatte als verantwortlicher Coach die Talfahrt der Lausitzer nicht stoppen können. Nach 16 Spieltagen steht der ehemalige Erstligist in der 2. Liga auf dem letzten Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar