Bailey-Einsatz für Leverkusen gegen Hannover möglich

Bailey-Einsatz für Leverkusen gegen Hannover möglich
Bildhinweis: Baut auf Leon Bailey: Bayer-Coach Heiko Herrlich. Foto: Marius Becker

Leverkusen (dpa) – Nach einer Aussprache mit Trainer Heiko Herrlich kann der jamaikanische Fußball-Nationalspieler Leon Bailey im Liga-Spiel von Bayer Leverkusen am Samstag gegen Hannover 96 (15.30 Uhr) auf seinen Einsatz hoffen.

«Wir haben gestern länger zusammengesessen. Natürlich war es auch ein Hintergedanke von mir, ob er den Kopf frei hat. Das Gefühl hatte ich schon», sagte Herrlich und ergänzte: «Ich stehe absolut hinter Leon.»

Der 21-Jährige war in der vergangenen Woche zur jamaikanischen Nationalmannschaft gereist, um für diese sein Debüt zu geben, flog dann aber unverrichteter Dinge wieder nach Hause. Medienberichten aus Jamaika zufolge soll Bailey eine Garantie gefordert haben, dass auch sein Bruder eingesetzt werde. «Klar ist, dass das in Zukunft nicht nochmal passieren sollte. Das wäre schon ärgerlich», sagte Herrlich. Der Coach bestätigte zudem, dass Bailey sich noch in einem Gespräch mit den Bayer-Verantwortlichen Jonas Boldt, Rudi Völler und Fernando Carro erklären müsse.

Indes schloss sich der in die Kritik geratene Herrlich der Klage über einen vermeintlich respektlosen Umgang mit den Trainern der Bundesliga nicht an. «Wir hatten einen Start, der ergebnistechnisch nicht gut war. Da empfinde ich es allgemein als richtig, dass Kritik kommt», sagte der Ex-Nationalspieler. «Ob dies das ein oder andere Mal ein bisschen unter der Gürtellinie war oder einen Tick darüber – das ist meiner Meinung nach okay», erklärte der 46-Jährige weiter: «Ich akzeptiere die Kritik. Wenn da mal einer übers Ziel hinausschießt, muss er das mit sich ausmachen. Für mich ist das aber okay.»

tipico Sportwetten » 100 EUR Bonus kassieren - Jetzt wetten und gewinnen!



Verwandte Themen: