Ausschreitungen nach Derby in Kroatien

Zagreb (dpa) – Nach dem kroatischen Fußball-Derby zwischen Hajduk Split und Dinamo Zagreb (1:0) gab es in Split schwere Krawalle. Die Polizei nahm 59 Randalierer in Gewahrsam, gegen insgesamt 138 sollen Ordnungsverfahren eingeleitet werden, berichtete die Nachrichtenagentur Hina.

Zwei Personen, darunter ein Polizist, wurden verletzt und sechs Autos beschädigt. Ausschreitungen bei den Begegnungen der beiden Clubs gehören in Kroatien fast schon zur Tagesordnung.