Angerer wünscht DFB-Frauen per Video viel Glück

Angerer wünscht DFB-Frauen per Video viel Glück
Bildhinweis: Wünscht den deutschen Fußballerinnen bei der WM viel Glück: Die ehemalige Nationaltorhüterin Nadine Angerer. Foto: Samuel Wilson

Portland (dpa) – Die ehemalige Nationaltorhüterin Nadine Angerer hat den deutschen Fußballerinnen in einer Video-Botschaft auf Instagram «ganz, ganz viel Glück» für die am Freitag beginnende Weltmeisterschaft in Frankreich gewünscht.

«Ihr habt eine super Trainerin, ihr seid eine mega Mannschaft und ihr habt die beste Torhüterin im Tor», sagte die zweimalige Weltmeisterin (2003, 2007).

Die 40-Jährige ist in einem fahrenden Auto zu sehen, wandte sich direkt an ihre Nachfolgerinnen und riet ihnen: «Seid fokussiert, aber gleichzeitig genießt jedes Spiel. Zeigt einfach eure Stärke, dann seid ihr meines Erachtens unschlagbar!»

Sie hoffe insgeheim auf eine Finale zwischen Deutschland und den USA, «wo ihr dann auch gewinnen werdet», ergänzte Angerer, die nach der WM in Kanada 2015 ihre Karriere in der Nationalelf beendete und seit 2016 Torwarttrainerin beim Profi-Club Portland Thorns ist. «Denkt von Spiel zu Spiel, genießt es und haut rein!»

Ihre Nachfolgerin, «die Almuth Schult ohne th» würde sie während des Turniers auf dem Laufenden halten, fügte Angerer mit erhobenem Zeigefinger und einem Lächeln hinzu. Ausrüster Adidas hatte der deutschen Keeperin für die WM zunächst Schuhe zur Verfügung gestellt, auf denen ihr Name falsch (Schulth) aufgedruckt war.

Das DFB-Team startet am 8. Juni (15.00 Uhr/ARD und DAZN) mit dem Gruppenspiel gegen China in Rennes ins Turnier. Weitere Vorrundengegner sind Spanien (12. Juni) und Südafrika (17. Juni).

Bet3000 » Beste Quoten und 150 EUR Bonus



Verwandte Themen: