Der 6. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Jan Schlaudraff bejubelt einen Treffer für Aachen. Eintracht Frankfurt – Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr) Der Hamburger SV will auch ohne die gesperrten Profis Demel, Mahdavikia und Benjamin seinen Negativtrend nach elf Spielen ohne Sieg stoppen. Zudem fehlt Abwehrspieler Atouba mit einer Adduktorenzerrung. Bei einem weiteren Misserfolg kann der HSV auf die Abstiegsränge abrutschen. Frankfurt ist in dieser Saison noch unbezwungen und hat die Gruppenphase im UEFA-Cup erreicht. In der Bundesliga feierten die Hessen aber erst einen Sieg. (Heimbilanz: 16-13-9, […]

Weiterlesen

Der 5. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Bayerns Stürmer Roy Makaay soll in seinem Jubiläumsspiel wieder treffen. Bayern München – Alemannia Aachen (Samstag, 15.30 Uhr) Nach der Niederlage in Bielefeld steht der Rekordmeister gegen den selbstbewussten Aufsteiger aus Aachen unter Druck. Mit Torjäger Makaay, der sich auf sein 100. Bundesliga-Spiel freut, für Jungstar Podolski und einer besseren Einstellung soll der dritte Saisonsieg eingefahren werden. Vier der letzten acht Bundesliga- Heimspiele konnte die Bayern allerdings nicht gewinnen. Aachen kann wieder auf Fiel zurückgreifen, Krontiris und Klitzpera fehlen weiter. […]

Weiterlesen

Der 4. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Marek Mintal kehrt beim 1. FC Nürnberg in die Startelf zurück. Werder Bremen – VfB Stuttgart (Samstag, 15.30 Uhr) Nach Niederlagen im Pokal- und in der Champions League will Bremen im Heimspiel gegen Stuttgart in die Erfolgsspur zurückkehren. Trainer Schaaf hat die Qual der Wahl, und auch Per Mertesacker könnte gegen den VfB sein Debüt im Trikot von Werder geben. Schaaf nominierte den 21-Jährigen, ließ aber offen ob Mertesacker zum Einsatz kommt. Angreifer Klasnic fällt wegen einer Sprunggelenks-Verletzung aus. Wiese […]

Weiterlesen

Der 3. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Braucht Michael Thurk bei seiner Rückkehr nach Mainz Oropax? Hamburg (dpa) – Schon am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga stehen sowohl an der Spitze als auch im Tabellenkeller brisante direkte Duelle auf dem Programm. Bayern München – 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr) Gegen den Spitzenreiter sieht sich Bayern München nach der 0:4-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Barcelona in der Pflicht. «Wir müssen zeigen, dass wir nicht ganz so schlecht sind und wollen einen klaren Sieg herausholen», sagte Trainer Magath, der Nationalspieler […]

Weiterlesen

Der 2. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Miroslav Klose soll auch gegen Leverkusen die Tore für Bremen machen. Werder Bremen – Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr) Top-Duell im Weserstadion – der Sieger setzt sich oben fest. Weil neben Mertesacker auch Naldo ausfällt, muss der Werder-Coach in der Abwehr improvisieren. Baumann rückt wohl zurück. Dafür kann Schaaf auf die starken Nationalspieler Borowski, Frings und Klose bauen. Auch ohne den gesperrten Babic will Bayer-Coach Skibbe gegen das «spielerisch vielleicht stärkste Team» die Tabellenspitze verteidigen. Unterhaltung ist garantiert: In den […]

Weiterlesen

Der 1. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

HSV-Star Rafael van der Vaart will unbedingt einen Auftaktsieg gegen Bielefeld. Hamburger SV – Arminia Bielefeld (Samstag, 15.30 Uhr) Von einer positiven Einstimmung auf die Bundesliga-Saison kann nicht die Rede sein: Nach der enttäuschenden Nullnummer gegen Osasuna in der Champions-League-Qualifikation geht beim HSV die Sorge vor einem Fehlstart um. Doch auch ohne Atouba, Boulahrouz und Wicky setzt Trainer Doll auf Sieg. Die Statistik spricht dafür: 12 der 14 Heimspiele gegen Bielefeld wurden gewonnen. Zudem reist der Gast mit reichlich Personalsorgen […]

Weiterlesen

Ergebnisse der Wahl zum Fußballer des Jahres

Hamburg (dpa) – Bei der traditionellen Journalistenwahl des Fachmagazins «kicker» zum Fußballer des Jahres 2005/2006 fielen die Stimmen wie folgt aus: Fußball der Jahres 2005/2006: Rang Name Punkte 1. Miroslav Klose (Werder Bremen) 532 2. Jens Lehmann (Arsenal London) 82 3. Philipp Lahm (Bayern München) 58 4. Oliver Kahn (Bayern München) 39 5. Michael Ballack (Bayern München) 17 6. Torsten Frings (Werder Bremen) 12 7. Per Mertesacker (Hannover 96) 11 8. Lukas Podolski (1. FC Köln) 9 9. Tim Borowski […]

Weiterlesen

Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Für Michael Ballack bedeutet der 34. Spieltag wohl seinen Bundesliga-Abschied. Hannover 96 – Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr) Leverkusen hat im Kampf um den UEFA-Cup-Platz im Vergleich zu Hertha BSC drei Punkte und zehn Tore Vorsprung. Für Torjäger Berbatow wird es wohl der letzte Einsatz im Bayer-Trikot sein. Bei Nowotny ist dies nach zehn Jahren in Leverkusen definitiv. Im 96-Team steht der 18 Jahre alte Keeper Morten Jensen vor seinem Erstliga-Debüt, weil Enke und Juric lädiert sind. Hannover hat nur […]

Weiterlesen

Sprüche vom 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Schalke-Manger Rudi Assauer in einer für ihn sehr typischen Haltung. «Da steht nicht der Rangnick an vierter Stelle der Tabelle und nicht der Magath auf Platz eins, das ist die Mannschaft.» (Schalke-Manager Rudi Assauer zur Trainerdiskussion um Ralf Rangnick) «Damen einzuwechseln und den Gegner zu erschrecken». (Schalke-Manager Rudi Assauer auf die Frage einer Journalistin nach dem möglichen Erfolgsrezept in der Champions League gegen Istanbul) «Ich wollte nicht, dass Stefan Wächter einschläft.» (HSV-Kapitän Daniel van Buyten nach einem Abwehrfehler beim 1:0- […]

Weiterlesen

Sprüche vom 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Ausgelassen feiern die Hamburger dem Schlusspfiff ihren 3:1-Sieg. «Ich habe Petr Ruman draußen gelassen, was sich als brillante Idee herausgestellt hat.» (Sarkastischer Kommentar von Trainer Jürgen Klopp vom FSV Mainz, nachdem der eingewechselte Ruman die 05er-Torflaute nach 339 Minuten beendet hatte) «Wenn Sie mich fragen, ob ich die Mannschaft noch mal so aufstellen würde, sage ich Ihnen: Nein.» (Jürgen Klopp zum gleichen Thema) «Wir wissen, dass wir um den Klassenverbleib kämpfen. Andere Mannschaften vielleicht noch nicht.» (Friedhelm Funkel, Trainer von […]

Weiterlesen

Sprüche vom 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Nach der 1:0-Niederlage in Bielefeld geht Leverkusens Trainer Klaus Augenthaler vom Platz. «So wie wir heute gespielt haben, können wir froh sein, wenn wir beim Vorbereitungsturnier auf Gran Canaria dabei sind.» (Leverkusens Trainer Klaus Augenthaler nach dem 0:1 bei Arminia Bielefeld zu den Europapokal-Ambitionen seiner Mannschaft) «Das war Armut gegen Elend, und Elend hat gewonnen.» (Kaiserslauterns Torwart Thomas Ernst über das schwache Niveau des mit 0:2 verlorenen Heimspiels gegen Hannover 96) «Als Auswärtsmannschaft steht man weniger in der Pflicht, guten […]

Weiterlesen

Der 18. Spieltag im Telegramm

BVB-Trainer Bert van Marwijk präsentiert Neuzugang Ebi Smolarek (r). FC Schalke 04 – SV Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) Gleich zum Auftakt der Jagd auf Spitzenreiter Bayern München muss der Tabellenzweite gegen den Angstgegner von der Weser antreten. Die letzten neun Bundesliga-Spiele in Serie konnte Schalke gegen Bremen nicht gewinnen, blieb aber vor der Winterpause vier Partien nacheinander unbesiegt. Die zuletzt angeschlagenen Lincoln und Bordon sind bei den Königsblauen dabei. Bremen muss auf Baumann, Pasanen und den gesperrten Stalteri verzichten. […]

Weiterlesen

Sprüche zum 12. Bundesliga-Spieltag

Gladbachs neuer Trainer Dick Advocaat wird vor dem Anpfiff von Fotografen umringt. «Nur weil wir einen neuen Trainer haben, sind wir noch lange nicht im UEFA-Cup.» (Mönchengladbachs Kapitän Christian Ziege zur Verpflichtung von Trainer Dick Advocaat und den großen Zielen des Clubs) «Eine gute Frage.» (Bayer Leverkusens Trainer Klaus Augenthaler zu den Gründen für die schlechteste Auswärtsbilanz seines Teams in der Bundesliga) «Statistisch gesehen haben wir 1:4 verloren und stehen in der Tabelle schlecht. Doch die Arbeit richtet sich an […]

Weiterlesen

Der 9. Spieltag im Telegramm

1. FC Kaiserslautern – Bayer Leverkusen (Samstag, 15.30 Uhr) Für die auf einem Abstiegsplatz rangierenden «Roten Teufel» gilt es, die Serie von drei Niederlagen zu beenden. Grammozis fehlt wegen einer Rotsperre. Von den letzten sieben Spielen in Kaiserslautern gewann die Werkself fünf. Bayer-Coach Augenthaler will mit drei Punkten die Achterbahn-Fahrt seiner Profis stoppen. Ungewiss ist, ob bei den auswärts noch sieglosen Leverkusenern Ramelow aufläuft. Borussia Dortmund – Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr) Der BVB-Verantwortlichen hoffen nach der angekündigten Demission von […]

Weiterlesen

Der 5. Spieltag im Telegramm

1. FC Kaiserslautern – Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr) HSV-Coach Toppmöller darf sich laut Vorstand eine weitere Niederlage erlauben. Doch «Toppi» will bei seinem «Herzensverein» unbedingt punkten. Allerdings brennen die Lauterer, die bis auf einige Langzeitverletzte und Mettomo komplett sind, auf den ersten Heimsieg. Die Vorzeichen stehen gut: Seit dem Wiederaufstieg 1997 sind die «Roten Teufel» gegen den HSV zu Hause ungeschlagen. Besonders motiviert dürfte Jara sein – nach einem 0:4 beim FCK wurde er als HSV-Coach vor einem Jahr […]

Weiterlesen
1 539 540 541 542